Verkehrsführung
Ab 27. Juli – 12. September 2020

–––  Fussgänger

–––  Velo

          Baubereich

Details zur Verkehrsführung

  • Langsamverkehr:

    Die Uferpromenade bleibt unverändert für Fuss- und Veloverkehr geöffnet. Die Verbindung von der Altstadt ans Rheinufer ist aber im Bereich Mühlentor während der Sanierungsarbeiten der Personen­unterführung unterbrochen. Die Umleitungen sind für Fuss- und Veloverkehr signalisiert.

    Eine Querung von der Altstadt zur Rheinuferpromenade ist möglich beim Lichtsignal Klosterstrasse oder beim Fussgängerübergang unterhalb des Kraftwerks. Für die Querung der Grabenstrasse wird ein provisorischer Fussgängerübergang erstellt.

    Velofahrerinnen und Velofahrer von Bahnhof Richtung Neuhausen und umgekehrt müssen während der Bauzeit im Bereich der Mühlentor­kreuzung auf die Strasse wechseln. Von der Grabenstrasse nach Feuerthalen wird die Route via Rheinstrasse empfohlen: Querung der Grabenstrasse beim provisorischen Fussgängerübergang und zu Fuss zur Rheinstrasse, Übergang zur Uferpromenade beim Lichtsignal Klosterstrasse.

  • Zufahrt zur Altstadt und zu den Parkhäusern:

    Die Zufahrt via Klosterstrasse zur
    Altstadt und zu den Parkhäusern ist wieder ohne Einschränkung möglich, ebenso die Anlieferung mit Lastwagen.

  • ÖV:

    Die Busse verkehren nach Fahrplan. Die Bushaltestellen Mühlentor werden normal bedient. Um von der rheinseitigen Bushaltestelle zur Altstadt zu gelangen, muss die Rheinuferstrasse beim Lichtsignal Klosterstrasse überquert werden.

    Die Bushaltestellen IWC und Rhybadi sind provisorisch verschoben. Aufgrund der Baustelle kann es zu Verspätungen kommen.

  • Rhybadi:

    Der Zugang zur Rhybadi ist während der gesamten Bauzeit gewährleistet. Achtung: Bis Ende der Bauzeit ist der Zugang zur Rhybadi nur über die Rheinufer-Promenade möglich. Aufgrund der Bauarbeiten ist ein direkter Zugang von der Bachstrasse her nicht möglich.

    Die Strasse kann beim Übergang IWC oder beim Lichtsignal Klosterstrasse überquert werden. Von der Feuerthaler Brücke und der Schifflände ist der Zugang zur Rhybadi unverändert möglich. Bitte beachten Sie die Signalisation für Fussgänger/innen und Velos.

  • Anlieferung:

    Zu- und Wegfahrt via Klosterstrasse auch für Lastwagen uneingeschränkt möglich.